Die Gesellschaft für Arterhaltende Vogelzucht e.V. (GAV) wurde am 14.06.2014 gegründet. Die GAV ist ein Zusammenschluss von Personen und Institutionen, die sich um die Erhaltung von Vogelarten bemühen. Der Erhalt des phänotypischen, dem jeweiligen Wildtyp entsprechenden Aussehens einer Spezies gilt dabei als oberstes Ziel. Die GAV arbeitet auf dieser Grundlage mit zoologischen und naturhistorischen Einrichtungen zusammen und pflegt Kontakte zu Wissenschaftlern, die sich mit der ornithologischen Forschung befassen oder Schutzprojekte in vielen Gebieten der Erde betreuen.

Innerhalb der GAV wurden/werden Arbeitsgruppen, Fokusgruppen und Arterhaltungsprojekte gebildet, die ihren Fokus auf einzelnen Vogelarten oder Artengruppen richten. Die GAV gibt das GAV-Journal heraus, in dem unter anderem auch Fachbeiträge von anerkannten Vogelhaltern publiziert werden.

Im Frühjahr eines jeden Jahres organisiert die GAV ein Frühjahrstreffen, mit einem kleinen Rahmenprogramm. Einmal jährlich findet zudem an einem Herbstwochende eine Jahrestagung mit zahlreichen Fachvorträgen statt. Beide Veranstaltungen werden immer wieder an unterschiedlichen Orten organisiert, zumeist in zoologischen Einrichtungen oder auch naturhistorischen Museen.

Mitglied in der GAV kann jeder werden, der sich mit satzungsgebundenen Zielen identifiziert. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie sich als verantwortungsvoller Vogelzüchter oder auch einfach nur als Liebhaber von einheimischen sowie exotischen Vögeln dazu entscheiden Mitglied der GAV zu werden. Unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit als Mitglied und gegebenenfalls mit Ihrem eigenen Vogelbestand. Die GAV ist ein eingetragener Verein.


Die einheimische und exotische Vogelwelt bildet die Basis für unsere Arbeit! Die Erhaltung von Vogelarten in ihrer natürlichen Gestalt und Farbgebung ist unser erklärtes Ziel!


Letztes update: 18.06.2017

00066332